Timmermahn Berner Original stellt seine Bilder aus

Di, 18. Apr. 2017

Zwei bekannte und «schillernde Kunsthaudegen» zeigen ihre Werke gemeinsam in der Könizer Galerie Kunsthausrot. «Der Berner Timmermahn überrascht mit seinen verspielten Malereien und Zeichnungen ebenso wie der Bündner Eisenplastiker Alesch Vital», sagt Kunstvermittler Daniel Ebnöther, der als Künstler schwarz gänsehaut bekannt ist. Vital stammt aus dem Unterengadin und bezeichnet sich als umwelt- und sozialkritischen Aktionskünstler. Der Berner Timmermahn ist für seine Malerei und Geschichten bekannt. «Beide Künstler sind Alt-68iger und kennen sich seit 40 Jahren», so schwarz gänsehaut. Dies mache die künstlerische Begegnung der beiden spannend. Er achte zudem darauf, dass bei Ausstellungen mindestens ein Berner Künstler dabei sei, sowie, dass Künstler einen Raum erhalten, die ihre Kunst zum Beruf gemacht haben. Zur Midissage am Freitag, 21. April, liest Timmermahn um 20 Uhr aus seinen Geschichten vor. Die Ausstellung ist bis am 14. Mai zu sehen.

TEXT UND INTERVIEW SONJA MÜHLEMANN FOTOS ALEXANDRA SCHÜRCH

Interview mit Timmermahn, Maler, Zeichner und Geschichtenschnitzer

Bernerbär: Welche Ihrer Werke zeigen Sie in der Ausstellung und weshalb?
Timmermahn: Ich zeige die neusten Zeichnungen und Ölbilder aus verschiedenen Epochen.

schwarz gänsehaut hat uns erzählt, dass Sie Alesch Vital, der ebenfalls Teil der Ausstellung ist, bereits seit langer Zeit kennen. Wie passen Ihre beiden Werke zusammen? Ergänzen sie sich? Oder entsteht ein bestimmtes Spannungsfeld?
Wir kennen uns aus der Zürcher Bohème der Sechzigerjahre und sind seit 50 Jahren gute Freunde. Jeder machte und macht seither sein Ding. Ob unsere Werke zusammen passen, sich ergänzen, oder ob ein Spannungsfeld entsteht habe ich mir noch nie überlegt. Ich werde das aber bei Gelegenheit mal machen.

Sie werden an der Midissage aus Ihren Geschichten vorlesen: Was erwartet die Besucher? Korrespondieren diese mit der Ausstellung oder handelt es sich um eine freie Zusammenstellung?
Ein lustiger Abend wird es werden für die Besucher. Bei mir korrespondiert mittlerweile eigentlich alles. Beim Malen fallen mir Geschichten ein, und beim Schreiben sehe ich Bilder, die ich mal malen könnte. Ich werde mich am Tag der Lesung entscheiden, welche Geschichten ich vortragen werde.

 

 

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote

Trending

1

Meisterfeier 1 Spieler und Spielerfrauen in Feierlaune

Um 16.21 Uhr ist es so weit: Ein zu einem «Lovemobile» umgebauter Lastwagen setzt sich beim Bärengraben in Bewegung. Darauf hüpfen und tanzen die SCBHelden. Am Strassenrand winken und jubeln die Fans. Sie feiern ausgelassen den 15. Meistertitel des SCB. Um 16.52 Uhr ...