SILVIA MÜLLER

Di, 14. Mär. 2017

Zum 15.Mal findet am Freitag die Berner Museumsnacht statt. Während bei der ersten Museumsnacht 2003 insgesamt 16 Kulturinstitutionen mitmachten, sind es heute deren 36. Verantwortlich für das kulturelle Highlight des Jahres, das jeweils in Bern auch den Frühling einläutet, war von Beginn an Silvia Müller. «Solange das Publikum so begeistert mitmacht, soll die Museumsnacht weiterbestehen», sagte Müller letzte Woche in der Interviewreihe des Hotels Schweizerhof mit dem Titel «Auf ein Wiener Schnitzel». Und weiter: «Wir wollen die Qualität beibehalten oder sogar steigern und nicht zu einem noch grösseren Anlass werden. Jedes Jahr steigen die Anfragen von Institutionen, die gerne Gast bei der Museumsnacht Bern wären. Wir sagen aber den meisten ab, weil viele Institutionen nicht zur Museumsnacht passen.»

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Veranstaltungen

Stellen

Immobilien

Weitere Angebote

Trending

1

Meisterfeier 1 Spieler und Spielerfrauen in Feierlaune

Um 16.21 Uhr ist es so weit: Ein zu einem «Lovemobile» umgebauter Lastwagen setzt sich beim Bärengraben in Bewegung. Darauf hüpfen und tanzen die SCBHelden. Am Strassenrand winken und jubeln die Fans. Sie feiern ausgelassen den 15. Meistertitel des SCB. Um 16.52 Uhr ...